Neuigkeiten

News und Hinweise zu Veranstaltungen, Interviews, Veröffentlichungen, Radio-Beiträgen und laufenden Projekten.

                

28. September 2018

Während über Jahrhunderte hinweg Menschen für die Demokratie auf die Straßen gingen und dort nicht selten ihr Leben ließen, zieht nun auch hierzulande immer öfter ein primitiver Mob über die Agora, der auf vermeintlich demokratische Weise die Demokratie selbst abschaffen will. Ein Beitrag auf www.slippery-slopes.de

 

2. September 2018

Faulheit ist nicht gleich Faulheit. Die eine trotzt blindem Aktivismus durch Muße und kritisches Denken. Die andere scheut das kritische Denken selbst und stagniert in „selbstverschuldeter Unmündigkeit“. Über ein neuerdings wieder populäres Phänomen auf www.slippery-slopes.de

 

12. August 2018

Konservative fordern die Rückkehr zur Wehrpflicht. Linke werben für die neue Sammlungsbewegung #aufstehen. So verschieden die Ansätze sind, es geht ihnen doch ums Gleiche: um mehr Gemeinsinn. Philosophischer Wochenkommentar in der Sendung „Sein und Streit“ auf Deutschlandfunk Kultur.

 

3. August 2018

Als Innenminister Seehofer jüngst einen zynischen Witz machte … drehte sich ein antiker Kyniker im Grabe um. Einst ging es um „zivilen Ungehorsam“, der heutige Zynismus ist ein „Widerstand von oben“. Ein Beitrag auf www.slippery-slopes.de

 

27. Juli 2018

Die Rede vom Bösen ist vermutlich so alt wie die Geschichte der Menschheit. Was ist „das Böse“ heute – und wie sollten wir damit verfahren? Ein Diskussionsabend im Philosophischen Radio auf WDR 5.

 

24. Juli 2018

Das Problem offenbart sich derzeit vor allem in Diskussionen um den Zusammenhalt moderner, »westlicher« Gesellschaften: Wer nicht länger theoretisch diskriminiert, wird notwendig blind für praktische Diskriminierung. Ein Beitrag auf www.slippery.slopes.de

 

15. Juni 2018

Endlich ist die 2. Auflage (überarbeitet) der Dissertation „Integrität. Aufnahme einer sozialphilosophischen Personalie“ erschienen. Leseprobe, weitere Infos und Bestellung: www.transcript.de.

 

5. Mai 2018

Wenn Gott tot ist: Wer beerbt ihn in seinen sozialen Kontrollfunktionen? Arnd Pollmann schaut sich mit Woody Allen in Benthams Panopticon um und stellt fest: Big Brother und Big Data sind die legitimen Erben. Ein Beitrag auf www.slippery.slopes.de

 

22. April 2018

Mit der Ethik ist es wohl für die meisten wie mit Bio beim Discounter: Hauptsache es steht drauf! Ein Echo auf die Echo-Verleihung an die antisemitischen Deutsch-Rapper Kollegah und Farid Bang in der Sendung „Sein und Streit“ auf Deutschlandfunk Kultur.

 

1. April 2018

Die neue Aufgabe: Ab sofort Professor für Ethik und Sozialphilosophie an der Alice Salomon Hochschule Berlin.

© ASH Berlin

 

29. März 2018

Déformation professionnelle? Die akademische Philosophie ist derzeit wieder unter Beschuss: irrelevant, blutleer, kleinteilig usw. Was ist dran an den Vorwürfen? Ein Beitrag auf www.slippery.slopes.de

 

4. März 2018

Philosophischer Wochenkommentar in der Sendung „Sein und Streit“ auf Deutschlandfunk Kultur über das alte/neue Motto der GroKo: „WIR lassen das, denn DIE schaffen das schon allein“.

 

25. Februar 2018

Über politische Dünnbrettbohrer – in der SPD und in der Tagespolitik im Allgemeinen. Als Beitrag zu einer politischen Anatomie des Rückgrats auf www.slippery-slopes.de.

 

20. Februar 2018

Der Hype um die „Achtsamkeit“ reiht sich ein in eine altehrwürdige Tradition der Weltflucht. Was aber ärgert uns an diesen Eskapisten so? Ein Beitrag auf www.slippery-slopes.de.

 

1. Februar 2018

Wann sind Bilder derart anstößig, dass man sie nicht zeigen darf? Grundzüge einer Ethik des Bildes. Erschienen im Magazin tv diskurs 83. Hier zum Nachlesen.

 

13. Januar  2018

50 Jahre nach 1968 stellt sich rückblickend die Frage: Was war das wichtigste Ereignis in jenem Jahr? Es hat was mit Wurstbroten, „Pseudophilosophie“ und Fummeln zu tun. Ein Beitrag auf www.slippery-slopes.de.

 

31. Dezember 2017

Die letzten Dezembertage waren wieder einmal purer Stress: Unwillkommene Weihnachtsgeschenke mussten umgetauscht werden. Das ist fraglos ein zwischenmenschliches Krisensymptom. Ein Beitrag auf www.slippery-slopes.de.

 

18. Dezember 2017

Die Philosophie hat zwar nicht gerade einen Mode-Fimmel, wohl aber einen Mode-Simmel. Und der hat schon im Jahre 1905 alles über Klamotten gesagt, was man wissen sollte. Ein Beitrag auf www.slippery-slopes.de.

17. Dezember 2017

Ein Lob der Weltflucht! Über den „Rocket Man“ in Washington. Und über den Hang zum Eskapismus im Allgemeinen. Philosophischer Wochenkommentar auf Deutschlandfunk Kultur in der Sendung „Sein und Streit„.

 

27. November – 1. Dezember 2017

 Auf Einladung der Deutschen Botschaft in Bratislava wird die slowakische Übersetzung des interdisziplinären Handbuchs Menschenrechte präsentiert: an den Universitäten in Bratislava, Bystrica, Košice und Prešov. Das Resümee nach vier Stationen: überwältigendes Interesse, Hunderte von Gäste und hochinteressante Diskussionen.

 

12. November 2017

Angesichts der Jamaika-Verhandlungen stellt sich die Frage: Wann ist der politische Kompromiss eine Tugend? Und wann ein Laster? Philosophischer Wochenkommentar auf Deutschlandfunk Kultur in der Sendung „Sein und Streit„.

 

22. Oktober 2017

Mit Rechten reden? Oder lieber schweigen? Philosophischer Wochenkommentar auf Deutschlandfunk Kultur in der Sendung „Sein und Streit„.

 

8. Oktober 2017

Hass und Liebe passen nicht zusammen? Leider doch! Ein Beitrag auf dem Schweizer Portal für Philosophie www.philosophie.ch

 

6. Oktober 2017

Vortrag zum Thema „Armut, Menschenwürde und die Frage nach den sozialen Menschenrechten“ bei der Katholischen Akademie in Bayern (hier zum Nachhören).

 

20. September 2017

Ein Versuch über Hass und Gewalt im Anschluss an die Dialektik der Aufklärung. Erschienen im Magazin tv diskurs 81. Hier zum Nachlesen. Und hier auch zum Nachhören:

 

25. Juli 2017

Was haben Salvador Dalí, Helmut Kohl und berühmte Philosoph_innen gemein? Ein Recht auf Wahrung der Totenruhe. Ein Beitrag auf www.slippery-slopes.de.

 

5. Juli 2017

Die einen singen das protektionistische Hohelied der „Heimat“, die anderen weilen weltoffen in der Ferne: Kollidieren hier zwei Weltbilder oder geht der Riss durch uns alle hindurch? Ein Beitrag auf www.slippery-slopes.de.

 

5. Juni 2017

Berlin ist ein einziges architektonisches Notquartier, ein städtebaulicher failed state. Warum es dort weit mehr Bausünden als Baulaster gibt. Ein Beitrag auf www.slippery-slopes.de.

 

13. Mai 2017

Die Erwartung „echt“ und „authentisch“ zu sein, ist längst im Arbeitsleben angekommen. Wie hat der Kapitalismus es geschafft, aus einer Forderung eine Anforderung zu machen? Ein Beitrag auf www.slippery-slopes.de

 

30. April 2017

Warum der Rechtspopulismus mit der Todesstrafe liebäugelt? Weil sich die Klientel nach „drakonischer Drastik“ sehnt. Ein Radio-Kommentar in der Sendung „Sein und Streit“ auf Deutschlandfunk Kultur.

 

10. April 2017

Lügenpresse, Lückenpresse, Leichtsinnspresse. Wo die Verschwörungstheorie anfängt – und aufhört. Ein Beitrag auf www.slippery-slopes.de

News_in_Bejing

 

31. März 2017

Der „Riss“ in uns: Kosmopolitisch reden, provinziell leben. Warum sich viele der derzeitigen Probleme gerade nicht auf den traditionellen Rechts-Links-Gegensatz bringen lassen. Ein Beitrag für das Politische Feuilleton von Deutschlandradio Kultur.

34059b013ddd665b5044ec13b341c428v1_max_635x357_b3535db83dc50e27c1bb1392364c95a2

 

25. Februar 2017

Der „Narzissmus“ lauert überall. Besonders betroffen scheint die Generation Y zu sein. Was ist dran an dieser Diagnose? Ein Beitrag auf www.slippery-slopes.de über sinnlose Selbstsucht und selbstvergessene Sinnstiftung.

stock-photo-46425748

 

6. Februar.2017

Das Problem linker „Identitätspolitik“? Unter dem Deckmantel aufgeklärter Toleranz hat sich ein unaufgeklärter Relativismus der noblen Zurückhaltung breit gemacht, der sich vielerorts mit enormer Selbstgerechtigkeit paart. Ein Beitrag auf www.slippery-slopes.de

hysterie

 

17. Dezember.2017

Manche scheuen die Theorie wie andere die Lactose, aber Immanuel Kant war eher über die merkwürdige Praxisintoleranz seiner philosophischen Fachkollegen besorgt. Ein Beitrag auf www.slippery-slopes.de

Theoretiker

 

12.12.2016

Zur „Besinnung“ kommen? Mitten im Jahresendzeitstress? Der vorweihnachtliche Nonstop Nonsens lädt da eher zum Nous-Knacken ein. Ein Beitrag auf www.slippery-slopes.de

didi

 

15.11.2016

Der Wochenkommentar über politische Ethik in der Trump-Ära jetzt auch noch einmal auf www.slippery-slopes.de nachzulesen.

 

13.11.2016

Über politische Ethik in der Trump-Ära oder „Wenn das Postfaktische faktisch wird“. Wochenkommentar in der Sendung „Sein und Streit“ auf Deutschlandradio Kultur.

donald_trump_by_gage_skidmore_12

 

1. November 2016

Interview über das „PC“-Anliegen und sprachliche Sorgfalt im öffentlichen Raum auf der Website von tv diskurs.

 

26. Oktober 2016

Das netzpolitisch umstrittene „Recht auf Vergessen“ soll verhindern, dass sich peinliche Daten für immer in die kollektive Erinnerung des Internets einbrennen. Viel effektiver wäre eine anarchische „Muppet-Show der Daten“. Ein Beitrag auf www.slippery-slopes.de

muppets

 

26. September 2016

Es war einmal: Pinocchio. Wenn die Moral aus kleinen Robotern kleine Menschen machen will – und umgekehrt. Eine Verteidigung der Kindheit gegen Kant auf www.slippery-slopes.de

pinocchio
.

14. August 2016

Philosophischer Wochenkommentar zur „zweiten Chance“ von FC Bayern-Ex-Präsident Uli Hoeneß in der Sendung „Sein und Streit“ auf Deutschlandradiio Kultur.

Lebkuchenherz_Mia_san_mia

 

4. August 2016

Ohne Snobismus keine Individualität! Einige Überlegungen im Anschluss an Georg Simmels „Die Großstädte und das Geistesleben“ auf www.slippery-slopes.de

Großstadt1

 

30. Juni 2016

Wer den Populismus für den Brexit verantwortlich macht, hat ein massives demokratietheoretisches Problem. Ein Beitrag auf www.slippery-slopes.de

Bild 9252

 

20. Juni 2016

„Werbung“ nervt einfach nur noch. Ob online oder an der analogen Haustür. Aber die ultimative Werbepause ist in Sicht. Ein Beitrag auf www.slippery-slopes.de

skip ad

 

23.Mai 2016

Gestaltungsunwillige Regierungen geben ihr Handeln gern als „alternativlos“ aus. Ein Beitrag zum Prinzip „TINA“ auf www.slippery-slopes.de

Einbahn

 

19. Mai 2016

Fluchtursachen wirksam bekämpfen? Eine Podiumsdiskussion im Berliner Amerika Haus. Mehr dazu hier.

 

9. Mai 2016

„Politische Platzangst“. Ein Wochenkommentar in der Sendung „Sein und Streit“ auf Deutschlandradio Kultur aus Anlass der Greenpeace-Kunstaktion „TTIP-Leaks“ vor dem Berliner Reichstag.

TTIP

 

19. April 2016

Nach dem strafrechtlichen Schulterschluss zwischen Merkel und Erdogan im Fall Böhmermann: Das Recht mag wieder einmal mit den Mächtigen sein, die Satire steht auf der Seite der Ohnmächtigen. Ein Beitrag über „Majestätsbeleidigung“ auf www.slippery-slopes.de.

groe-diktator-der-charles-chaplin-9-rcm0x1920u

 

14. April 2016

Interview auf RadioEins anlässlich einer Lesung von Richard David Precht aus seinem neuen Buch zur Geschichte der Philosophie.

 

24. März 2016

Die geradezu hysterische Debatte um unsere „Grenzen“ erinnert an das Seelenleben eines Borderliners. Ein Beitrag auf www.slippery-slopes.de.

http://www.kaibader.de/author/kai/page/5/

 

11. März 2016

Alle reden vom Fleischverzicht. Aber es gibt allein in Deutschland ca. 35 Millionen Haustiere. Ist das nicht auch ein tierethisches Problem? Ein Beitrag auf www.slippery-slopes.de.

eb06

 

16. Februar 2016

Wie kommt es, dass derzeit bei fast jedem Krawall „Angry Young Men“ in der Überzahl sind? Ein Beitrag zur Jugend von heute (www.slippery-slopes.de).

antifa

 

30. Januar 2016

Echt einsam? Über Authentizitätskonzepte bei Adele, Lionel Richie und Drogenboss Joaquin Guzmán (www.slippery-slopes.de).

adele

.

22. Januar 2016

Unserem philosophischen Online-Magazin auf www.slippery-slopes.de kann man nicht nur über Facebook, sondern jetzt auch via Twitter folgen.

facebook    twitter

 

 

17. Januar 2016

Ein längeres Interview im Rahmen der Sendung „Sein und Streit“ von Deutschlandradio Kultur anlässlich der Silvesternacht in Köln und der Frage, wieviel „Political Correctness“ der Flüchtlingsdebatte gut tut.

Silvester Köln

 

3. Januar 2016

Aus Anlass des Jahreswechsels, des Todes von Lemmy Kilmister, eines Tweeds der Apotheken-Umschau und eines Interviews des neuen GAP-Vorsitzenden: ein kleiner Text über „gute Vorsätze“ (www.slippery-slopes.de).

 

27. November 2015

Release von polar #19 („Krieg und Frieden“) in den Berliner Sophiensaelen. Mit tollen Gästen: Natali Seelig, Tom Koenigs, Julia Duchrow, Sebastian Groth u.a.

12314142_1101780893174390_7899744266446666608_n

 

23. November 2015

Auf Slippery Slopes ist der Beitrag „Riskante Wortgefechte“ erschienen, in dem es um die Frage geht, ob sich Frankreich und Europa nach den Anschlägen von Paris im „Krieg“ befinden (www.slippery-slopes.de).

https://www.flickr.com/photos/stewf/1246183235

 

20. November 2015

Die neue Website geht online.

               

Header-Foto: nsub1, www.flickr.com, CC BY-NC-ND 2.0