Zur Person

Arnd Pollmann lehrt und forscht im Bereich der Praktischen Philosophie und auf den Gebieten der Politischen Philosophie, insbesondere der Menschenrechte, der Sozialphilosophie, der Ethik und der Moralphilosophie. Er ist Privatdozent am Institut für Philosophie der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg

               

Akademische Vita

1991-1997
Studium der Studiengänge Philosophie/Politologie/Psychologie (MA) und Politologie (Diplom) in Bonn und Berlin

1997-2001
Lehrbeauftragter am Fachbereich Politische Wissenschaften der Freien Universität Berlin

1998-2001
Promotionsstipendiat der Stiftung der Deutschen Wirtschaft

1999
Visiting Scholar an der Graduate Faculty der New School for Social Research in New York / New York

2001
Wissenschaftliche Hilfskraft am MenschenRechtsZentrum der Universität Potsdam

2002
Wissenschaftlicher Mitarbeiter der Enquete-Kommission „Recht und Ethik der modernen Medizin“ des Deutschen Bundestages

2002 – 2003
Gutachter für den Deutschen Bundestag, Büro für Technikfolgen-Abschätzung

2003 – 2005
Wissenschaftlicher Mitarbeiter am MenschenRechtsZentrum der Universität Potsdam. Durchführung eines von der Deutschen Forschungsgemeinschaft finanzierten Projektes zum Thema „Soziale Menschenrechte & soziale Gerechtigkeit“. In diesem Rahmen Lehraufgaben am Institut für Philosophie der Universität Potsdam.

2004
Promotion im Fach Philosophie an der Johann Wolfgang Goethe-Universität in Frankfurt/Main. Thema der Dissertation: Integrität. Aufnahme einer sozialphilosophischen Personalie (Betreuer: Prof. Dr. Axel Honneth / Prof. Dr. Christoph Menke)

2005-2011
Assistent am Institut für Philosophie der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg, Lehrstuhl für Praktische Philosohie (Prof. Dr. Georg Lohmann)

2006
Gründung der Arbeitsstelle Menschenrechte der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg (zusammen mit Prof. Dr. Georg Lohmann u. Prof. Dr. Karl-Peter Fritzsche)

2007 – 2011
Mitglied der Tierschutz-Ethikkommission des Landes Sachsen-Anhalt

2009 (seit)
Mitglied in der Grünen Akademie bei der Heinrich-Böll-Stiftung (seit 2012 im Beirat)

2010 (seit)
Mitherausgeber der Zeitschrift für Menschenrechte (zfmr)

2011
Habilitation im Fach Philosophie an der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg zum Thema: Menschenrechte und Menschenwürde

2011
Fellow in der Kolleg-Forschergruppe „Normenbegründung in Medizinethik und Biopolitik“ an der Universität Münster

2012
Vertretung der Professur für Angewandte Ethik an der Universität Zürich

2013
Vertretung der Professur für Allgemeine Ethik an der Universität Zürich

2013
Listenplatz im Berufungsverfahren: Universitätsprofessur für Praktische Philosophie an der Universität Innsbruck

2013
Gastprofessur für Praktische Philosophie an der Freien Universität Berlin

2013-2015
Vertretung einer Professur für Praktische Philosophie an der Universität Hamburg

2014
Listenplatz im Berufungsverfahren: Professur für Angewandte Ethik an der Universität Potsdam

2014
Listenplatz im Berufungsverfahren: Professur für Praktische Philosophie mit den Schwerpunkten Politische Philosophie und Rechtsphilosophie an der Universität Duisburg-Essen

2016
Gastprofessur für Politische Theorie und Philosophie an der Freien Universität Berlin

2016-2017

Fellow in der Kolleg-Forschergruppe „Normenbegründung in Medizinethik und Biopolitik“ an der Universität Münster

 

                

Mitgliedschaften

2006
Gründung der Arbeitsstelle Menschenrechte der Universität Magdeburg (mit Prof. Dr. Georg Lohmann und Prof. Dr. Karl-Peter Fritzsche)

2007 (seit)
Redakteur des Halbjahresmagazins polar. Politik | Theorie | Alltag

2007-2011
Mitglied der Tierschutz-Ethikkommission des Landes Sachsen-Anhalt

2009 (seit)
Mitglied der Grünen Akademie bei der Heinrich-Böll-Stiftung (seit 2012 im Beirat)

2009 (seit)
Mitherausgeber und Redakteur der Zeitschrift für Menschenrechte

2009-2010
Assoziiertes Mitglied der Forschergruppe „Herausforderungen für Menschenbild und Menschenwürde durch neuere Entwicklungen der Medizintechnik“ am Bielefelder ZiF

2010 (seit)
Gutachter (peer review) u.a. für die Zeitschriften: Constellations, Zeitschrift für Politische Theorie, Ethical Perspectives, Ethical Theory and Moral Practice, Ethik in der Medizin, Politische Vierteljahresschrift

2014 (seit)
Mitglied der von der Japan Society for the Promotion of Science (JSPS) geförderten deutsch-japanischen Forschergruppe „Würde des Menschen“

2015 (seit)
Mitherausgeber und Redakteur des philosophischen Online-Magazins www.slippery-slopes.de

2015 (seit)
Co-Direktor der jährlichen Summer-School „The Diversity of Human Rights“ am Inter-University Centre Dubrovnik / Kroatien.