Slippery Slopes

Das philosophische Online-Magazin für die schiefe Ebene organisiert philosophische Rutschpartien, die aus der akademischen Höhe hinabführen und damit down to earth landen, wo sie gern in kirmesartige Zustände ausarten dürfen. Es wird gemeinsam von Arnd Pollmann, Thomas Hoffmann und Christian Neuhäuser betrieben.

               

Wir lassen alle 14 Tage ein eher lebensweltliches Thema mit philosophischer Relevanz zirkulieren. Diskutiert wurde bisher z.B. über die Alltagstauglichkeit der Philosophie, griechische Politik, Self-Tracking, Verantwortung, Armut, die Zukunft der Familie, digitalen Moralismus, autonome Automobile, Hass, Nudging, Terrorkriege u.v.m.  An diesen Auseinandersetzungen beteiligen sich stets die drei Redakteure dieses Magazins sowie jeweils eine erlesene Gastautorin bzw. ein belesener Gastautor. So richtig in Fahrt kommen die Diskussionen aber erst dann, wenn sich die Leserinnen und Leser dieses Magazins durch eigene Kommentare auch selbst daran beteiligen. Dazu sind alle sehr herzlich eingeladen. Viel Spaß dabei!

               

Hier geht es zur Website des Magazins: www.slippery-slopes.de

Alle Artikel von Arnd Pollmann finden Sie hier.

Folgen Sie dem Magazin auch auf Facebook oder über Twitter!

facebook    twitter

 

Header-Foto: Christian Colista, www.coverpicture.com